Leicht zu lernen – schwer umzusetzen

Beim Vermitteln der Regeln der Leichten Sprache lasse ich jede Menge Praxiserfahrung einfließen und meine Teilnehmer viel üben. Das macht nicht nur Spaß, es zeigt auch: Es gibt nie nur eine, sondern viele gute sprachliche Lösungen. Die Regeln sind so leicht, wie sich die Texte lesen. Aber der Weg dahin ist manchmal mühsam, weil kompliziert schreiben viel einfacher ist. Deshalb geht es in meinen Seminaren und Workshops darum, mit welchen sprachlichen Mitteln und formalen Strukturen abstrakte Zusammenhänge verständlicher werden. Außerdem gehe ich auf wichtige Fragen bei der Auftragsklärung ein, erkläre den Umgang mit Bildern und verschiedenen Textformen.